Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Berichte aus Zolder

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Berichte aus Zolder

    Eure Berichte

    #2
    Ergebnisse im Sls.
    cu Oldschwede

    Kommentar


      #3
      Ich fang mal an.

      Insgesamt ein phantastisches Rennen für mich, mit einem ausgezeichneten, souverän herausgefahrenen 10. Platz. Was will man mehr?

      Die ausgiebige Vorbereitung (3 Runden vor dem Qualy, mit einem geliehenen Setup für ein anderes Fahrzeug) hat sich einmal mehr bezahlt gemacht.
      Mit einer bestechenden Leistung konnte ich fast das gesamte Feld im Qualy vor mir herjagen. Leider hat es nicht für ganz hinten gereicht, und ich musste somit als 10. starten.

      Nach dem vorbildlichen Start aller Teilnehmer konnte ich mich schnell im Feld etablieren, nachdem es mir gelungen war, in der ersten Schikane erst mal Platz (Kai) zu schaffen. Sorry - ganz klar mein Ding.
      Kalte Reifen, kalte Bremsen, kalte Füsse.... Einschlag. Wenn auch knapp.

      Der Rest des Rennens ist schnell erzählt.
      Ich hab jetzt ein "Schwedentrauma". Sechs oder seiben mal die selbe Leier. 10 Sekunden Abstand auf Dietmar. Drei Runden zum Aufholen. Ransaugen. Wegdrehen. Fertig. Und wieder von vorne.

      Der "Dirty-Air"-Effekt ist in der Mod supergeil. Wenn Du direkt hinter jemand bist, hast Du aber auch gleich Null Grip.

      Ach so... Es gab auch noch das "Singapur-Dejavu" mit Ralf.
      Wir sollten schon mal für Suzuka eine Kurve aussuchen, wo wir die Nummer bringen können.

      Immerhin konnte ich durch mein brilliantes Ergebnis den Vorsprung in der Gesamttabelle auf Dietmar und Jörg dramatisch ausbauen und peile jetzt die paar verbleibenden Kandidaten vor mir an.

      Auf geht´s.

      8. Platz GT-Klasse - 24h de la Sarthe 2009

      Team online-gamecenter.de GT

      6. Platz GT2-Klasse - 24h de la Sarthe 2011

      Team Stage Line O-GC

      10.Platz GT2-Klasse - 24h de la Sarthe 2012
      Team Stage Line O-GC


      10.Platz GT2-Klasse - 24h de la Sarthe 2013
      Team O-GC GT


      Kommentar


        #4
        Mein Rennen war echt Spitze. Ich war angespannt bis zum Schluß.
        Nur durch ein gutes Set von Jörg konnte ich überhaupt unter 1.35 fahren und generell den Audi auf der Bahn halten.
        Besser gesagt: Durch sein Set konnte ich jede Runde sicher und schnell fahren.
        Vielen Dank dafür!!!!!!
        Im Quali habe ich versucht mit leerem Tank was zu reißen, blöd. Am Ende hab ich voll gemacht und meine leere Zeit unterboten.

        Rennen
        Ein toller Start, ich konnte keinen Patzer irgendwo sehen und habe mich defensiv einsortiert. Die Gerade runter und ich sah mit Abstand Gerry im Spiegel. Dieses größer werdende Spiegelbild sagte mir " gleich kommst rumplig".
        1 Sekunde später war es dann rumplig und ich war gedreht, geprügelt und geschunden letzter.
        Die Jagd war eröffnet. Ich hatte keine Erfahrung was die Haltbarkeit der Reifen anging. Ich wußte nur, ich kann materialschonend fahren. Nicht schnell aber sicher.
        Es ging wirklich nach vorn. Jeder verdrehte sich mal und ich konnte mal so überholen oder ich ging an der Box vorbei.
        Fast alle waren einmal an der Box. Bei mir waren keine Verschleißerscheinungen sichtbar oder gar spürbar.
        Nun war ich auf Platz 4 und nur noch Birger ohne Stop auf P1.
        Hinter mir lag mit 20 Sek. Jürgen auf dem 5.
        Das konnte reichen wenn alles hält und ich mich nicht drehe. "Mach nun keine Fehler, du liegst gut im Rennen" > Dreher xxxxxx
        Jedes Mal wenn ich keinen Dreher will dann kommt er. Das waren 3 Dreher und Jürgen kam auf 4 Sek. ran.

        Ich bin dann mit dem Material härter an die Sache ran, wird schon halten. Dann vor Start /Ziel war Jürgen dicht drann und am Ende konnte er vorbei.
        Noch war ich dicht am Heck und konnte keinen Bremspunkt mehr sehen. Vor Start/Ziel verpaßte ich dann den Bremspunkt und machte auf, flog vor Jürgen spektakulär durchs Kiesbett.
        Nur so konnte ich einen Bumms verhindern. Zum Glück keine Strafe und mit Mühe kein Feststecken.
        Einen sicheren 5.Platz am Ende weil Birger wegen eines Reifenplatzers noch an die Box mußte.
        Das war doch mal spannend.

        Grüße

        Kommentar


          #5
          Die Schikanen-Hatz von Zolder ...

          Mit maximal 40 Trainingsrunden bin ich gestern mit dem "ZEIGT-HER-EUREN-AMISCHLITTEN-TEAM" in Belgien angereist. Wiedermal viel zu wenig Vorbereitung und dann auch noch diesem neuen Fahrzeug. Das kann ja heiter werden.

          Ich hatte in der letzten Woche mein gesamtes, spärliches Bischen Freizeit in den Cockpitbau gesteckt. Das Ergebnis hänge ich mal untern ran.

          Irgendwie so eine Hassliebe mit mir und der Vette. Solange es man nicht übertreibt ist das ein tolles, wenn auch etwas schwerfälligeres Auto. Ist man jedoch einmal etwas zu schnell in der Kurve schiebt der Bock gnadenlos Richtung Streckenrand.

          P4 im Quali war für mich völlig überraschend. Da waren eigentlich einige Piloten schon deutlich schneller gewesen.

          Der Start verlief recht normal, wenn auch diesmal mit vielen leichten Blechkontakten. Aber Alles im Rahmen. Konnte mich, glaube ich, auf P5 einsortieren.

          Die amerikanische Ludenschüssel lief recht ordentlich. Bis auch einen Dreher beim Rausbeschleunigen auf S/Z kann ich mich nicht an gröbere Schnitzer erinnern.

          Es folgte irgendwann ein rundenlanges Techtelmechtel mit Birger. In manchen Abschnitten hatte ich klare Vorteile in Anderen wieder er mit seinem Alpina. Ich hätte etwas schneller gekonnt, bin aber halt einfach nicht vorbei gekommen. Ausserdem wollte ich meiner Zuhälterkarre irgendwie noch nicht so recht vertrauen. Manchmal machte sie ganz komische Sachen. Also hab ich versucht Druck zu machen und ihn in einen Fehler zu drängen. Pustekuchen .... er wollte nicht.
          (Das über wir noch, hehe)
          Blieb mir nur noch ein früher Boxenstop, um dann auf frischen Reifen ein bischen Zeit gut zu machen und so vor ihn zu kommen.

          Doch wie blöd kann man sein? Ca. 50 Meter vor meinem Boxenplatz viel mir plötzlich ein, das ich die Reparatur nicht ausgestellt hatte. Also Vollbremsung vor dem Boxenplatz und erst mal alle Einstellungen im Boxenmenü vorgenommen. Dann mit Sekunden Verspätung auf dem Boxenplatz und Reifen gewechselt. So pulverisiert man eine gute Strategieidee. Trottel !!!


          Gegen Rennende konnte ich dann noch Kai niederringen/ausweichen
          und Birgers Platz erben, der leider mit Reifenplatzer noch einmal in die Box musste.

          Am Ende war es dann, wie schon im Quali P4


          Ich bin zufrieden und freue mich auf Brasilien.

          Der Freizeitkiller:
          Zuletzt geändert von Jürgen Renz; 29.03.2012, 11:38.

          Kommentar


            #6
            It was very fun race for me.
            I just couldn't figure out why is everybody pitting, so after passing Sascha i thought it will not be fair if i didn't make pitstop too.
            When i did, four cars passed me because i didn't call my pitcrew and told them i'm coming so the whole thing lasted for ever.
            To summarize, i spun out at some half of the race and after that i was lost with all the pitting so i'm lucky to finish 3rd :)

            I enjoy our replays so i recorded a few moments from Zolder.




            google translator
            Es war sehr lustig rennen für mich.
            Ich konnte nicht herausfinden, warum wird jeder lochfraß, so nach dem passieren Sascha Ich dachte, es wird nicht schön sein, wenn ich es nicht machen boxenstopp auch.
            Als ich das tat, ging vier autos, weil ich mich nicht angerufen hast, meine boxencrew und sagte ihnen, ich komme so die ganze Sascha dauerte ewig.
            Zusammenfassend lässt sich sagen, drehte ich irgendwann hälfte des rennens und nach, dass ich mit all dem lochfraß verloren, damit ich das glück, 3. fertig bin :)

            Ich genieße unsere Replays so nahm ich ein paar Momente aus Zolder.
            EVERY DAY IS A RACE DAY !

            Kommentar


              #7
              Danke Gunja!

              Das ist ein tolles Video mit guten Schnitten, Szenen und bester Qualität.
              Auch bei Dir im Wagen der Schulterblick zum Porsche. ^^
              Ich denke, so ein Video rundet jedes Rennen ab.
              Solang es geht mach bitte Video´s.

              cu ceka

              Thank Gunja!

              This is a great video with good cuts, scenes and best quality.
              Even when you look in the car's shoulder to the Porsche. ^ ^
              I think this is a video completes each race.
              As long as it's video's please do.

              cu ceka

              Kommentar


                #8
                You're welcome.
                I'm glad you enjoy it.
                It has some stutters because i watch/record replays on laptop and not my gaming PC.
                Nichts zu danken.
                Ich bin froh, dass du es genießen.
                Es hat einige stottert, weil ich und beobachten Replays aufzeichnen auf dem Laptop und nicht meine Gaming-PC
                EVERY DAY IS A RACE DAY !

                Kommentar

                Lädt...
                X