Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

zurück aus Monaco 19.11.2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zurück aus Monaco 19.11.2017

    Monaco ist immer was besonderes....und bringt immer unvorhergesehenes mit.
    Im Qualy auf P5 hinter Obi..reichte mir. Da ich mic aus dem vorderen Tumult raus halten wollte, und auf die Distanz auf eine bessere Position am Ende des Rennen hoffte.

    Am Start kam ich zwar gut weg...alle anderen vor und neben mir aber auch ;-) so gings dann als 6ter den Berg hoch. Seltsamerweise ohne Unfall oder Restart. Klasse!!
    MIt Günter wechselte ich am Anfang die Positionen und hatte Obi als Ziel im Visier. Der war aber irgendwie zu schnell, und ich hoffte durch meine Boxestops Ihn irgendwie
    hinter mich zu kriegen. Also ein ständiges Fernduell.
    Durch Andreas Unfall in der 1ten Kurve lag ich schon recht früh auf Platz 4, wollte aber den Ösi...;-)
    Mein letzter Stop kam und ich bi die letzten 20 Runden auf die gelben gewechselt, womit ich hoffte durch zu kommen.
    Obi war trotz weiteren Stop nicht einzuholen und so wollte ich mich schon mit P4 begnügen...bis Obi den Fehler von Tuwok nachahmte und gleich in Kurve 1 den Frontflügel liegen lies.
    War aufgrunddessen direkt hinter ihm, sah das er Proleme hatte...attacktierte ihn aber nicht, und wartete auf die geeignete Situation...
    Die kam dann im Tunnel ;-)..Obi tuschierte die linke Bande und machte nen doppelten Rittberger...wobei ich wohl zu nah dran war und mir die hintere Radaufhängung zerstört wurde.

    Mein Bolide fahr aber dennoch fahrbar, zwar keine Bestzeiten mehr...aber das brauchte ich ja auch nicht, denn nach hinten genu Vorsprung und nach vorne ging gar nichts.
    Dann aber, in Runde 53 überholte ich Mario...???...
    5 Sekund Vorsprung auf Ihn, auf Platz 2 liegend....der Kerl kam mit einem Überschuß an Geschwindigkit an mir ran, das ich dachte ihn nicht hinter mir halten zu können.
    Die letzte Runde ist er ran bis 0,3 Sekunden und pushte..und ich mit meiner Karre sollte gegenhalten...
    in der letzten Runde machte ich mich dann in jeder Kurve breit und so konnte ich den 2ten Platz, der auf der Start Ziel nochmal gefährdet wurde, ins Ziel bringen.

    Puh...die letzten 3 runden waren die anstrengensten des ganzen Rennen..aber, danke das hier nicht mit der Brechsstange versucht wurde vorbei zu kommen.
    Insgesamt ein tolles Rennen mit richtig fairen Manövern.
    Grauliere Johann zum Sieg...und zur Tabellenführung

  • #2
    Glückwunsch ans Podium

    Mir war eigentlich etwas mulmig: Training gleich null. Nur ein paar Orientierungsrunden.

    Meine Zeiten waren unter fernherliefen und ich wollte mich nur aus allem raushalten und auf Ankommen fahren.

    Als Letzter von P8 gestartet fuhr ich dem Feld erst einmal hinterher. Fasi fiel dann irgendwann aus und Tuwok kämpfte mit der Strecke, so dass ich zwischenzeitlich auf P6 rumfuhr. Konnte fast fehlerlos die Runden abspulen - zwar langsam, aber sicher.
    Im letzten Renndrittel kam dann Tuwok und wollte sich "zurücküberrunden", obwohl wir direkt um die Positionen fuhren (von Kampf konnte keine Rede sein). Hat mich schon ein wenig amüsiert
    Sein Schubser in der Casino-Kurve kann passieren: ich habe da immer etwas früher bremsen müssen als ihr und er vielleicht ein klitzekleines Bisschen zu spät. Zum Glück konnten wir beide weiterfahren. Ich hatte allerdings relativ Starke Vibrationen durch die Bremsplatten bekommen und als dann wieder einmal welche zur Überrundung ansetzten, schlüpfte Tuwok mit durch. Ich habe dann noch ein oder zwei Runden versucht, dran zu bleiben. Ging natürlich nicht - dafür war ich dann wirklich zu langsam. Also entschied ich, mir doch noch neue Reifen zu holen und das Rennen ruhig zu ende zu fahren.
    Am Ende war ich dann froh, ein paar Punkte zu holen. Ankommen zahlt sich eben aus...

    Kommentar


    • #3
      Naja was soll ich sagen...6 Rennen 3 nuller für mich...letztes Rennen das Podest weggeschmissen, und gestern leider auch :-(
      Kann mir vorstellen wie es Verstappen heuer so ging ;-)
      Trotzdem war es ein Super Rennen! Gerade auch deshalb weil Monte neben dem Redbullring eine meiner Lieblingsstrecken ist.
      Hab alleine schon deshalb einige Runden gedreht...Qualy hab ich keine sooo gute Runde hingebracht...aber Rang 4 war OK...
      Start war super...konnte gleich mal Tuwok kassieren...habe zwar Johann etwas angeschoben, aber ich glaube sonst gab
      es keine gröberen Berührungen beim Start - Respekt an alle - das ist nicht selbstverständlich in Monte, da krachts ja meistens ;-)
      Gut ich also als dritter den Berg hoch...habe gesehen das Johann die Ultrasoft drauf hatte, würde also schwer werden...fuhr also
      hinterher und siehe da Johann konnte sich nicht absetzen, und somit begann für mich ein sehr "motivierendes" Rennen, das eigentlich
      bis fast zum Schluss so bleiben sollte...nach hinten vergrößerte sich der Abstand, nach vorne jedoch nicht! Ich konnte super mit
      Johann mithalten...konnte zig mal drs verwenden, Abstand meist zwischen 1 und 2 Sekunden...das einzige was mich gestört hat
      war seine Diry Air...die war schon heftig...Überholen in Monte Carlo ist prinzipiell mal schwiergig, wenn man so einen schnellen
      vor sich hat nahezu unmöglich...fuhr also und hoffte auf Fehler...leider kam kein wirklicher...beste Chance hatte ich als irgendjemand
      vor Johann in die Box einbog...konnte das fast ausnützen, aber leider hatte ich zu wenig Strasse übrig :-) glaube aber das dies etwas
      später im Rennen war...na auf jeden Fall hatte ich auch im Hinterkopf das er die ganz weichen Reifen drauf hatte, und ich die ganz
      harten...aber er fuhr und fuhr...unglaublich wie lange die Reifen hielten, oder habe ich die Farbe falsch gesehen? Also kam der Stratege
      in mir hoch - wenn er mit den weichen nicht schneller ist als ich mit den harten, naja dann könnte ich ihn eventuell mit einem Undercut
      kriegen...also rein in die Box...etwas früher als geplant, aber sooo besonders gut waren meine harten Reifen aber ohnehin nicht mehr!
      Hat leider nichts gebracht, und so fuhren wir mit Sichkontakt (hat mir schon sehr gut gefallen hehe) weiter...Abstand Boxenstopp bereinigt
      eigentlich immer gleich...Bin im Prinzip ein Fehlerloses Rennen gefahren, bis Runde 41...war da schon auf meinem letzten Stint wieder auf
      den härtesten Reifen...ca 1 od 2 Runden nach dem Stopp hab ich wohl kurz die Konzentration verloren...keine Ahnung was da war, na auf
      jeden Fall habe ich in Kurve 1 die Bande rasiert und meinen Frontflügel liegen gelassen...shit!!! Eine ganze Runde in Monte ohne Frontflügel
      ist nicht lustig...habe das ganze aber noch getoppt - Force hat es schon erzählt...im Tunnel hab ichs etwas übertrieben und durch den fehlenden
      Flügel hats mich links rausgedrückt und ich wechselte kurz mal von Redbull Racing zu Redbull Airrace...der Flug dauerte gefühlte 10 min :-)
      Auto nach der Landung aber noch fahrbar...schaffte es bis zur Box...stand da 14 Sek...Force derweil auf und davon...naja habs wieder
      verkackt...Cool war dann nur noch das ich nach diesem Hoppala wieder Johann vor mir hatte...dummerweise war ich da dann eine Runde
      zurück...aber ich konnte genauso mitfahren wie zuvor...Tuwok (der zweite looser hehe) war hinter mir, und so fuhren wir die letzten
      Runden als wenns um die WM ging...vorletzte Runde hat sich dann bei meinem Auto ein Schaden angekündigt...zog auf einmal extrem
      vielleicht waren die Bremsen beim kaputt werden? Keine Ahnung, war aber egal weil das Rennen war für mich schon seit
      Runde 41 gelaufen...War echt schade, weil wenn man sich ansieht was mit dem führenden Mario passiert ist, naja dann wäre
      es mindestens Rang 2 geworden, aber wer weis, vielleicht hätte ich zu Rennende Johann doch härter attakiert, und das hätte ich
      gekonnt (Johann streitet das sicher nicht ab) aber wäre hätte blablabla wurde Rang 4...Gratulation an die vor mir liegenden, nein eigentlich
      an alle die durchkommen sind, weil in Monte ist das nicht selbstverständlich ;-)
      Mal schauen die Verstappen Pechserie ist ja auch abgerissen, also habe ich noch Hoffnung hehe

      Kommentar


      • #4
        War irgendwie nicht motiviert und habe eigenlich nur mal Flügel rauf und Übersetzung runder gemacht.
        Quali im hinteren Mittelfeld platz genohmen.
        Beim Start gut weggekommen und ich glaube vor Force ins Rennen . Dann kommt sein Teamkollege nicht um die Kurve und ich hänge dahinter fest. was zuerst Force nutzt und für mich bis dahin eher Blöd gelaufen ist.
        Force hat mir dann die Position wieder zurück gegeben (was nicht nötig gewesen wäre Danke) und die ich aber wieder mit einem Verbremser am Schwimmbad verlor.

        Danach beim Versuch ihm zu folgen zweimal eingeschlagen und ohne grössee Schäden nur mit einer defekten Vorderachse sehr früh in die Box.
        Somit den Rest des abends alleine und auf Sicherheit bedacht zu Ende gefahren .

        Punkte kassiert und auch noch kurz über Tuwok und Uli gelacht.

        Kommentar


        • #5
          Quali nur 8 hunderztel hinter mario, hat mich sehr gefreut. hatte dazu den eigentlich schlechteren ultrasoft mit dem ich 16 runden draussen bleiben konnte.

          Start, da wärs eigentlich schon vorbei gewesen, weil sich ein RedBull heftig an mir abbremste und ich über die würste drüber musste. zu meiner überraschung hatte ich keinen schaden.

          Rennen mega anstrengend und ständig in duellen. Bravo an Obi, der echt super mithalten konnte! Das ein Force nie aufgibt habe ich mittlerweile auch verstanden ;)

          Die letzen 5 Runden konnte ich nicht mehr denken, bin sogar eine runde zu viel gefahren, weil ich nicht glauben konnte, dass ich das ding gewinnen könnte. ich hatte eigentlich Tuwok und Mario vor mir gesehen.

          bin begeistert, dass nach 6 Rennen 6 fahrer um die meisterschaft fahren. und noch viele mehr um die podiums

          Danke für die Glückwünsche
          Zuletzt geändert von JohannBlack; 21.11.2017, 23:07.

          Kommentar

          Lädt...
          X