Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zurück vom Nürburgding

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • UlrichBlanke
    antwortet
    Allsooo.... ich habe über diese Misere nochmal nachgedacht....

    Ich denke der Frustlevel beim Sichten der Rennen kann schnell erreicht sein. Man sollte dabei berücksichtigen, welchen Nutzen es hat. Ich halte nichts davon, im Nachgang eines Rennens dieses komplett zu sichten, um eventuelle Regelverstöße aufzudecken. Dafür ist auch unser aller Zeit zu schade.

    Was sollten wir also tun? Regelverstöße tolerieren? Wo ist die Grenze? Gezielt danach suchen oder auf den Zufall setzen? Gerade bei den track-limits müsste man jeden einzelnen begutachten, ob dieser absichtlich oder nicht geschah. Diese Zeit hat keiner von uns...

    Am besten ist es, denke ich, wie wir es bisher gehandhabt haben: Regelverstöße werden erst durch eine Kommission von mindestens zwei Unbeteiligten gesichtet und ggf. geahndet, wenn eine Meldung/Beschwerde eingeht. Diese sollte frühestens 12 Std und spätestens 24 Std nach Rennende gepostet werden. Und zwar ganz offiziell im Forum. Mit Angabe des Sachverhalts, der Runde etc.

    Ich gehe prinzipiell davon aus, dass alle bestrebt sind, unsere wenigen Regeln zu beachten. Alles andere wäre, glaube ich, ein mit Vorurteilen besetzter Generalverdacht. Das will und werde ich nicht tun.

    Also vergesst aus meinem obigen Beitrag alles - außer dem Regelauszug

    Einen Kommentar schreiben:


  • Saupans
    antwortet

    Servus,

    ich bitte alle beteiligten einfach mal entspannt zu bleiben.

    Ich verstehe beide Seiten und möchte zu bedenken geben das nicht jeder Verstoß gleich einen Vorteil bringt! Auch ist das kein Vorteil der dich 0,5 Sekunden schneller macht oder ohne das "Cutten" andere Ergebnisse zustande kämen!
    Ich kann die Argumente von Zackspeed verstehen und bin da bei Ihm. Ich habe mir bewusst MEIN Rennen im Replay angeschaut. Ich habe mir vorher Gedanken gemacht wie oft ich wohl neben der Linie war. Ich bin von 6x ausgegangen. An das was ich im Kopf hatte durch Fahrfehler. Dem war nicht so! Es war öfter! Dann habe ich die Situationen mir angeschaut und versucht zu verstehen ob es Absicht war oder wie Johann sagte es der Reifen, dichtes Auffahren oder einfach ein Fahrfehler war. Am Ende musste ich feststellen das es meistens unabsichtlich war und es mir auch nicht bewusst war, weil es oft sau knapp war. Das ist natürlich keine Entschuldigung! Im Falle einer strengen Regelauslegung war ich schuldig.
    Dennoch bin ich der Meinung, wenn derjenige der leicht neben die Linie kommt, nicht wirklich einen Vorteil hat, weil er dadurch DEUTLICH an Zeit gewinnt, sollte man die Situationen immer mit dem nötigen Abstand betrachten. Da wir keine reale Rennleitung haben, die Verwarnungen während des Rennens aussprechen kann und somit dem Fahrer sein fehlverhalten bewusst macht, ist es schwierig da ein sauberes Strafmaß zu definieren, Jetzt kann man das Regelwerk mega genau nehmen, aber das wird ganz schnell zu mehr Unmut führen als das worüber wir gerade sprechen.

    Sollte jemand im direkten / indirekten Kampf um Positionen durch eine solche Fahrweise über mehrere Runden einen Vorteil erarbeiten, dann muss das bestraft werden weil es bewusst gemacht wird! Wenn aber jemand dicht hinter jemanden fährt und dadurch die Linie nicht halten kann und KEINEN Vorteil daraus bekommt um den anderen einzuholen oder zu überholen, dann sollte man das nicht überwerten!

    Da nervt es mich schon viel mehr wenn jemand unfair oder ohne Rücksicht fährt! Wenn man einfach reinhält, weil der andere macht schon Platz und sonst knallt es eben! Sowas halt!

    Wir fahren hier alle schließlich zum Spaß!




    Zu meinem Rennen!

    Start war gut, konnte Obi kassieren. War auf einer 2 Stopp und hab mir damit das Rennen zerschossen. Konnte stets die Pace des führenden fahren und hatte in einigen Ecken mal wieder den Nachteil das die "Top" Fahrer eben mit TC und automatischen Schalten fahren. Ich frage mich immer noch welchen Anspruch das hat? Egal! Wie so oft, jedem das seine und es ist ja erlaubt...
    Dadurch kämpfe ich aber ab gewissen Punkten mit stumpfen Waffen. Denn man muss dann einfach sensibler und sauber fahren, sonst machst du Fehler. Hier und da hatte ich trotz allem spannende und weniger spannende Momente im Rennen. In der letzten Runde quetschte sich Obi vorbei, eines jener Manöver worüber man streiten könnte. Es gab eine Lücke, er hat sie versucht zu treffen und kam mit Berührung vorbei. Nach dem Rennen hatten wir es kurz angesprochen und damit ist es aber auch gut.

    Am Ende P4 wie am Start und eigentlich froh das ich ein fehlerfreies Rennen hatte mal wieder OHNE Fahrhilfen. :-)

    Auf nach Spa, eine Strecke die mir deutlich besser liegt.

    Bis dahin.
    Zuletzt geändert von Saupans; 30.09.2021, 13:26.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Obiwan
    antwortet
    Mann...was ist denn da los? Rücktritte? Force hat ev. eine Entschuldigung wegen Gesundheit, Katsch und Zackspeed wohl nicht!
    Verstehe das mit dem Cutten nicht...bzw. den Vorwurf...Glaube behaupten zu können das ich "legal" meine Runden drehe...da ich
    kein großartiger Replyschauer bin kann ich nicht sagen was der Rest so macht, sehe nur was in meinem Umfeld passiert...kämpfe um
    Positionen oder überrunde - dabei ist mir schon lange nicht wirklich ein schwarzes Schaf aufgefallen! Gebe Katsch recht - hat ja gepasst,
    hat schon lange keine Vorwürfe gegeben, und ich denke das alles OK ist solange es im Rahmen bleibt, und das ist es...wo ist also das
    Problem? Ich bin einer der 3 Mitbegründer der Liga, und derzeit leider der einzige der noch aktiv ist, darum darf ich folgendes sagen:
    Zackspeed ich befördere dich hiermit zum Rennleiter, Force wird sicher nichts dagegen haben...ist für dich kein wirklicher "Mehraufwand"
    weil du offenbar für die Videos ohnehin alles sichtest...sprich Strafen für Cutter oder Regelverletzer aus, und ich verspreche euch das
    dann wieder mehr Disziplin herrschen wird...klar - es wird Einsprüche geben, aber das bringt Leben ins Forum, ist eh viel zu ruhig hier.
    Zackspeed lege halt besonderes Augenmerk auf Leute die um jeden Preis gewinnen wollen - Zitat vom Beginn des Threads: "Ich habe nach dem zweiten Fahrer in der 11ten Runde abgebrochen, nachdem er 14 Mal offroad unterwegs war." Wenn ich das mit dem "zweiten Fahrer" richtig interpretiere, dann weis ich wen du meinst, und genau
    dieser Fahrer hätte es eigentlich nicht nötig in 11 Runden 14 mal zu cutten...also sprich als Rennleiter hierfür Strafen aus!
    Doof wäre nur wenn nun solch eine Stimmung aufkommt wenn ein "ehemaliger" sein Comeback bei uns feiert...der Kerl (kenne Johann sogar persönlich)
    kommt aus einer anderen Liga retour, und könnte Werbung für uns machen...das wird er aber sicher nicht wenn hier nun wieder Diskussionen anfangen
    die ihn damals vertrieben haben...

    Einen Kommentar schreiben:


  • katsch69
    antwortet
    Kannst ruhig fahren,

    Einen Kommentar schreiben:


  • zackspeed
    antwortet
    katsch69
    Brauchst keine Pause machen, die mache ich jetzt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • katsch69
    antwortet
    Habe diese Diskussion ob wr gecuttet hat oder nicht einfach nur anstrengend. Sind jetzt jahrelang ohne Aufsicht gefahren und es hat für jeden gepasst, jetzt auf einmal wird nur mehr über das gesprochen. Wie viel Vorteil sich wer holt keine Ahnung mir auch egal. Hoffe ihr findet eine Lösung damit wieder Ruhe eintritt den, wenn es wieder zu viele strittige Entscheidungen kommt verschwinden auch die Fahrer wieder. Wiehl einfach in Ruhe fahren und wenn ich mal über die Linie komm, war's meist ein Fehler.
    Zackspeed deine Filmchen sind toll aber der Rest könnte wegbleiben. Bis ihr eine klare Entscheidung habt, mach ich mal Pause.

    Gruss Günter

    Einen Kommentar schreiben:


  • zackspeed
    antwortet
    Ich hatte mir zuerst Johann angesehen, sauber.
    Danach dann tuwok...


    Die Idee, dass Force als Zuschauer dabei ist und Rennen kommentiert, klingt gut.
    Ein geeignetes Format wäre dann wohl auf jeden Fall Live-Streaming (mit Speicherung (youtube? twitch?), so dass man sich den Stream später ansehen könnte).
    Das wäre eine prima Werbung für die Liga.
    Nicht nur Fahrer, die nicht teilnehmen konnten, können sich das dann nachträglich kommentiert (Mehrwert) ansehen, sondern auch ligafremde Leute.
    Zuletzt geändert von zackspeed; 29.09.2021, 01:31.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Obiwan
    antwortet
    @ force...mach als "zuschauer" mit...gib kommentare in eigenem ts kanal...ich für meinen teil habe keine konzentrationsprobleme wenn jemand während des rennens quatscht...im gegenteil...wer ruhe will muss ja nicht in den "forcekanal"... mach den force wasser/danner ;-) da kannste gleich leute ermahnen, und wenn kommentare in zackspeeds videos zu hören wären, wärs ja auch nicht schlecht 🤣 hättest also neuen job...mit mehr arbeit als ein fahrer 😇

    Einen Kommentar schreiben:


  • Force
    antwortet
    zackspeed

    Es ist sicherlich demotivierend zu sehen, wenn andere, wie auch ich in diesem Rennen (hatte aber andere Gründe), im Rennen cutten oder die Strecke verlassen.
    In der Vergangenheit wurden die Rennen meist von mir gesichtet. Bis Stress auf kam, weil zu hart bewertet.
    Schmeiß die Flinte nicht gleich ins Korn. Da ich nicht mitfahren werde...würde ich, nachdem das Replay auf den Server geladen wurde, die Rennen sichten, und nach dem Strafenkatalog
    werten.
    Ob dies dann geschieht, kann Uli und gerne auch Du, entscheiden.
    Somit wäre zumindest die unfairness direkt nach dem Rennen bestraft und ein jeder kann sich überlegen, wie er zukünftig dann die Rennen gewinnen will

    Einen Kommentar schreiben:


  • JohannBlack
    antwortet
    Ich hoffe ich bin ein sauberes Renne gefahren. Wenn der Reifen mal abbaut oder zu stark überhitzt, wird es sich nicht immer zu 100% umsetzten lassen, die weise Linie einzuhalten. Da hat es die reale F1 um einiges einfacher. In manchen Ligen gibt es vor dem Rennstart eine Streckenbesichtigung mit Erklärung an welchen stellen mehr erlaubt ist als die Linie. Einer fährt raus und alle sehen und hören zu. Manchen machen eine Streckenbeschreibung mit Bildern, bei denen die Ausnahmen beschrieben sind. Das ändert sich ja nicht und macht langfristig echt sinn. Mit solchen Maßnahmen, könnte es besser werden.

    Nun aber zum Rennen:

    Schön das ich noch in die Saison einsteigen durfte! Das ich um 1 Tausenstel im Qually auf P2 landete überraschte mich sehr. Hatte da mehr den Obi vorne gesehen. Der Start war super, ich konnte trotz des hohen Flügels in Führung gehen. Im Rennen sah ich, dass mein Verschleiß um einiges geringer war und fuhr dadurch eine 1-Stop als meine geplante 2-Stop

    Tuwok, Obi und Saupans machten ständig Druck, ich kam aus dem Schwitzen nicht raus und konnt nur mit Mühe einen >1 Sekunden-Vorsprung ins Ziel retten.

    Gratulation an alle die durchgekommen sind!


    Einen Kommentar schreiben:


  • Obiwan
    antwortet
    schon wieder illegale Runden? Ich hoffe ich bin keiner von den "Räubern"
    Für mich war es trotz meiner "schlechtesten" Platzierung dieser Saison ein gutes Rennen...
    2 Stopp Strategie war leider falsch, Vorteil war aber das ich nicht sooo sehr auf die Reifen achten musste...
    Hatte gute Begegnungen mit Force, der es mir nicht leicht gemacht hat, aber auch mit Saupans, der eigentlich
    das gesamte Race als Schatten über mir schwebte ;-) Trotz zigmaliges DRS kam ich da lange nicht vorbei...zum Glück dann
    doch, und konnte das Podium erreichen...meinen "Erzfreund" Tuwok habe ich leider nicht oft gesehen, Wiedereinsteiger Johann
    aber schon...überholen aber auch hier sehr schwierig...durch unterschiedliche Strategie war aber diesmal nicht mehr als Rang 3 möglich,
    bin halt eine Lusche die die Nerven schmeisst wenn Reifen nachlassen, und dann unbedingt neue braucht :-) Werde daran arbeiten :-)
    Egal wie es ist, die Nürburg gehört nicht zu meinen Favoriten...Spa aber schon, also auf ein neues :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • UlrichBlanke
    antwortet
    tja, wo er recht hat...

    Da Ermahnungen wohl nicht fruchten, wird ab kommenden Rennen genauer gesichtet und ggf. mit Zeitstrafen reagiert, falls es nicht schon von der SW geahndet wurde. Ich denke da an 2 Sekunden je "Vergehen".

    Hier nochmal der Auszug aus unserem Regelwerk:

    Es wird erwartet, daß niemand absichtlich die Strecke zu seinem Vorteil abkürzt.
    Eine unerlaubte Abkürzung ist folgendermaßen definiert: Als Fahrbahnbegrenzung gilt einzig und allein die weiße Linie. Diese kann bei verschiedenen Strecken auch mal andersfarbig ausfallen! Die Curbs gehören zur Strecke dazu, unterliegen aber einer evtl. vorhandenden weißen o.ä. Linie.
    Die Fahrbahnbegrenzung , egal wie sie nun ausfällt, darf mit nur 2 Reifen überfahren werden. Mit Überfahren versteht die Rennleitung das vollständige Überqueren der Linie mit der vollen Breite des Reifens.
    Unerlaubte Abkürzungen können durch die in der SW aktivierten Option “Flaggenregel” mit Streichung der aktuellen Rundenzeit (im Quali) geahndet werden. Wird dieses (im Rennen) öfter wiederholt, ist es von einer Penalty bis zur schwarzen Flagge bestrafbar.
    Zuletzt geändert von UlrichBlanke; 02.10.2021, 19:39.

    Einen Kommentar schreiben:


  • zackspeed
    hat ein Thema erstellt Zurück vom Nürburgding.

    Zurück vom Nürburgding

    Tja, was soll ich sagen?

    Macht keinen Spaß Videos zu machen, wenn man immer nur Leute neben der Strecke sieht. Ich habe nach dem zweiten Fahrer in der 11ten Runde abgebrochen, nachdem er 14 Mal offroad unterwegs war.

    Auch das Fahren wir dadurch doof.
    Man müht sich ab, die Tracklimits einzuhalten, andere machen das nicht und haben dadurch einen Geschwindigkeitsvorteil, brauchen weniger Zeit, um eine Runde zu fahren. Das nenne ich Unfair.

    Macht so keinen Spaß.

    Gruß
    Zackspeed
Lädt...
X