Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

zurück vom Großer Preis von Deutschland Hockenheimring

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    ich bin nach dem rennen so berauscht, dass ich erst um 2 uhr schlafen kann ;) das ist aber voll schlecht, weil ich ja eigentlich früh raus müsste. dieses rennen war so spannend zwischen uns zwei. ich glaube ich erhole mich erst mittwoch davon :)

    Kommentar


      #17
      naja wenn ihrs so geil findet was denkt ihr dann über den sinn des fahrens nach? es war immer so das es spitzengruppe gab, mittelfeld dann nachzügler, es war also niemals so das alles offen war, das jeder siegfähig war...jeder hatte so seine gegner...vorne wie hinten! Gestern gabs halt im prinzip nur vorne und tralli und mich als mittelfeld, texas dann halt knapp hinter der mitte...wären 20 leute mitgefahren wäre euer rennen nicht anders verlaufen, ausser das ihr mehr mit überrunden beschäftigt gewesen wärt...sehe also kein extrem grosses problem! in 20 jahren fragt kein mensch mehr wieviele leute beim meistertitel mitgefahren sind :-) würde es verstehen wenn 1 überflieger regelmässig ohne konkurrenz alles "niedermacht" wird ev mal langweilig...egal ob 5 oder 50 mitfahren! ich finde die derzeitige fahrerlage sehr gut...sind einige dabei die gewinnen können!!! also wo ist das problem?

      Kommentar


        #18
        Kurze Anmerkung der Rennleitung:

        Ich habe mir heute morgen die 2 Video´s von Johann angesehen. Zusammen mit Uli.

        Ich will ja nicht kleinlich sein oder jemanden vor den Kopf stoßen. Aber das war doch komplett eindeutig und im TS zu klären.

        Die Situation verstehe ich wie folgt:

        Force hat den besseren Start und ist vor der Kurve vorn. Beide Video´s belegen das. Im Sauber sieht man Johann im Außenspiegel und im Ferrari sieht man Force vorn.
        In dieser Formation geht es in die erste Kurve und Force nimmt sie auch komplett und zu Recht in Beschlag.

        Johann hat um einen Bumms zu vermeiden nicht gelupft/gebremst, sondern hat den weiten Weg außen herum gewählt. Das ist ok, wenn er sich weiter hinter Force einreiht.
        Aber er blieb satt auf dem Pinsel und ließ Force hinter sich.

        Ihr hättet es innerhalb weniger Kurven klären können ( evtl. habt ihr es versucht , dann habe ich nichts gesagt zum TS). Besonders auf der Geraden hätte Johann vor der Spitzkehre
        ohne Verlust die Position wieder hergeben können.

        Im echten Rennen gäbe es vermutlich eine Stop&Go.

        Ich bin für den Verzicht auf die Position. Das wäre in meinen Augen nur fair.

        Also Johann kommt einen Platz zurück.
        Zuletzt geändert von ceka; 05.02.2019, 14:10.

        Kommentar

        Lädt...
        X