Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

zurück aus Silverstone

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zurück aus Silverstone

    Eure Berichte

  • #2
    Dann fang ich mal an..

    Qualy konnte ich mich gerade noch so in den Top 5 plazieren...und wollte möglichst einen Karambolagen freien start..was auch gelang ;-)

    Im Rennen konnte ich mich durch Cekas Fehler, der seltsamer weise des öfteren die Strecke nicht fand, auf Platz 4 vor huschen. Dank meines Reifenmörderden fahrstils war meine Pace relativ schnell dahin. Wie ma hier mit nur einem Stop fahren konnte bleibt mir eh ein Rätsel. So kämpfte ich dann mit Ceka um diesen besagten Platz 4 .

    INach meinem 2 Stop inerhalb 19 Runden rückte Tuwok von hinten an,der weitaus schneller war als ich. nach der Hangar Straight winkte ich ihn vorbei, bremste ohne zu schalten...und das Getriebe schaltete sebständig vom 5ten in den 2ten....Motorplatzer.

    Was mich aber nicht ärgerte...so konnte ich in ruhe mein bier zuende trinken.

    gratuliere dem podium

    Kommentar


    • #3
      Ich hatte nur kurz einige Runden für das Set und den Spritverbrauch gedreht.
      Bin dann ohne dolle Erwartungen rein und konnte dennoch eine gute Quali-Runde hinlegen.
      P4 war ok.
      Beim Start ging alles gut und ich machte mich auf.
      Aber in der Linkskurve vor der ersten DRS-Zone trägt es mich immer raus. Kein Grip und kein Einlenken.
      Da war Force vorbei.
      Meine Pace war aber gut genug um die vorderen 4 einige Runden im Auge zu haben.
      Als ich wieder direkter an Force drann war, begann die Dirty-Air ordentlich zu wirken.
      Ich habe soviel Zeit durch wegrutschen und verpassen von Ideallinien verloren, das wohl ein größerer Abstand schlauer wäre.
      Uli war stets im Respektabstand. Der war schlauer.
      Nachdem Obi wohl ins Spiel gefunden hat und nur noch mit der Bedienung seiner Knöpfe kämpfte, kämpfte Tuwok mit seiner Schaltwippe.
      Er schleppte sich wohl eine Runde ohne vernünftiges Downshifting um die Strecke, bis Johann fairerweise die Automatik empfahl.

      Nun war der Stier geweckt und Tuwok fuhr mit soviel Wut im Bauch, daß mir klar war"--ohje, das geht niemals reibungslos---

      Ich hing hinter Force und er wurde langsamer und noch schwerer zu überholen. Das ist geiles Teamplay, finde ich stark. Zumal Force und ich uns immer Platz ließen.
      Es gibt zwar eine Kurve, da hab ich ihn seit 3 Jahren vor der Nase und es trägt ihn dort oft nach Außen. Ich komme innen rein und er wirft die Tür zu. Das ist jedes Jahr gleich.
      Aber alles im Rahmen, ich wußte ja wie er da fährt. Seine Reifen waren anscheinend am Sack, da wartet man auf die Chance.

      Aber zurück zu Tuwok, er war mir im Nacken und wir fuhren in die Becketts. Dort ist man eh schon mit sich selbst beschäftigt. Aber Tuwok setzt sich neben mich und drückt mich weg.
      Völlig überflüssig dort zu überholen. Es hat mich komplett mit mehreren Drehern von der Bahn gewirbelt und neben den Schäden hatte ich alle Soften Reifen mit nem prima Bremsplatten.

      Schäden am Auto, verlorene Positionen, Reifensatz im Arsch, schlechte Laune > Gegenleistung "..Tschuldigung"
      Na, paßt doch. Da kämpft man sich ab und bekommt noch einen Tipp " hättest mich ja vorbei lassen können, bin ja eh schneller".

      Großartig Tuwok, die folgende DRS-Gerade hättest Du mich so geschnuppft. Aber es muß in einer unüberholbaren Passage sein.

      Durch meine 2. Medium konnte ich wieder vor Tuwok gespült werden. Aber er kam immer näher und drehte mich eine Runde vor Schluß nochmal. Das war allerdings ein Rennunfall wie er mit einigen Fahrern öfter vorkommt. Der eine ist vorne auf der Ideallinie und lenkt ein. Der Verfolger geht nicht von der logischen Streckenführung des Vordermannes aus , erwartet
      keine Positionsverteidigung und sticht mal mit Überschuß innen rein.

      Glück Auf

      Kommentar


      • #4
        ceka

        ich glaube das diese situationen mit tuwok mal von jemand gesichtet werden müssen. schick mir mal die runden ....

        glaube zwischen günter und tuwok war lt. rf2 report auch einiges los. muss ich mir mal anschauen....

        Kommentar


        • #5
          Hallo

          am Anfang, nach einem Qualiplatz auf der linken Seite ohne grossen Stress ins Fahren gekommen.
          Uli vor mir war mit den roten Reifen unterwegs und Obi hinter mir mit den gleichen soften , Konnte die Abstände halten und somit waren es tolle spannende erste Runden.
          Irgendwie schaffe es Tuwok nach einem Dreher oder Fehler direkt vor meine Nase wieder auf die Strecke zu kommen ,was einen ihren Aufstieg zur Folge hatte. Nach unzähligen Überschlägen schlug ich wieder auf der Fahrbahn ein, es waren zwar die Räder noch dran aber der Rest war hin.
          Zur Box gekämpft und das Erstemal den Limiter zu spät gedrückt . Neben der Reperaturzeit auch eine Ehrendurchfahrt durch die Box. Aus den Top 5 wird es heute nur schwer was. Somit auf Angriff umgeschaltet und leider neben einigen Drehern auch noch 2 Boxenstrafen geholt.

          Wie ich vor dem Red Bull Rennen zu Obi sagte, eine dumme Situation kann dich entweder nach vorne bringen und in einen Flow wo du keine Fehler machst ,oder eben wie heute alles verkacken.

          Habs zwar nicht genau angeschaut, aber wen Tuwok in Folge eines Drehers auf die Strecke zurückkam wars ein Rennunfall, was ich aufgrund der Richtung um rechten Winkel zur Strecke vermute.

          Gruss Katsch

          Kommentar


          • #6
            Moin,

            zunächst mal Gratulation ans Podium. Das Führungsduo ist unschlagbar gewesen. Die waren in einer ganz anderen Liga unterwegs ;) Auch Obi war sehr gut unterwegs. Auf Grund seiner Schwierigkeiten kann man da nur den Hut ziehen.
            Ich selbst hatte den Boliden auf "harmonisch" getrimmt. Mir war die Fahrbarkeit wichtig. Gutes Handling und jeder Zeit wissend, was der Bock wo macht. Im Quali P6 war schon mal eine Überraschung - auch wenn ich wohl der einzigste war, der mit Supersoft startete...

            Strategie war: supersoft - supersoft - soft -> konnte ich auch so planmäßig durchführen ;)

            Konnte den Platz am Start behaupten und fuhr die ersten Runden mit 1 - 1,5 Sekunden Rückstand hinter Ceka her. Durch die verschiedenen Vorkommnisse spülte es mich zwischenzeitlich sogar auf P3 vor. Obi schloß auf mich auf und ich konnte ihn ein paar Runden hinter mir halten. Bis zum zweiten Boxenstopp fuhren wir beide fast in Formation. Einige Runden vor Schluss drehte Obi dann nochmal auf, überholte mich und zog von dannen.
            Am Ende kam ich auf P4 ins Ziel und bin damit super zufrieden. Seit langem mal wieder nicht überrundet worden ;) Hätte ich vorher nicht gedacht.

            Kommentar


            • #7
              Mann was für ein Rennen für mich...Begann schon im Vorfeld...verwende immer noch die alte dx9 "Sicherheitskopie" eigentlich in erster Linie weil ich so ungern auf das alte
              Hud verzichte...egal, denke mir ich drehe die Auflösung noch schnell etwas zurück, hatte Angst das es wieder ruckelt...und dabei hat sich rf2 aufgehängt!
              Mehrmals...war dann schon 19:45...starte mehrmals neu (inkl Lenkrad abschalten, damit alles mit null beginnt :-) ) geht nicht...also set in die aktuelle DX11
              Install...OK...halt ohne "meinem" Hud fahren. Joine...war dann knapp vorm Qualy...also nichts mehr probiert...dann Qualystart ich will raus - Lenkrad reagiert nicht!
              War aber klar weil abgeschalten :-) Einschalten half nichts also nochmal raus, danach im Parc Ferme ohne gezeitete Runde letzter...
              Start funktionierte gut...war direkt entspannend zu wissen das da keiner hinter einem ist :-) Habe sehr schnell festgestellt das das Wheel zwar funktionierte
              allerdings die "Elektronik" nicht...sprich keiner der Knöpfe reagierte. Wäre verschmerzbar gewesen, aber vorm Stopp hatte ich Angst! Fuhr mal so dahin und
              versuchte cool zu bleiben...merkte schnell das ich super aufholen konnte...dachte nur "Hoffentlich funktioniert der Stopp sonst ist mein Rennen wieder verschi...en...
              Dann der Stopp...anfordern konnte ich ihn nicht, weis gar nicht ob der Limiter funktioniert hat, hab ihn zwar gedrückt bin aber mit allen Augen auf dem Tacho geklebt
              um ja nicht zu schnell zu sein...hoffte das das Boxenmenü aufgeht wenn ich drinnen bin, war leider nicht so...konnte auch mit Tastatur nichts verstellen...rrrrrr
              Wieder mit den selben Reifen raus...wollte zwar andere, ging halt nicht...und dann wurde es anstrengend - das linke Auge war auf der Strecke, das rechte auf meiner
              Hardware...was weis ich was ich da alles gedrückt habe - war schon eine kleine Lotterie, weis ja Tastaturbelegung nicht auswendig, wenn man da was falsches drückt
              kann das schon ins Auge gehen...habe dann aufgegeben...habe gepusht, wusste aber das ich disqualifiziert werden würde weil ich ja nur eine Reifenmischung verwende...
              Kurz vorm Stopp drücke ich motivationslos auf den Boxenanfragestopp...bin richtig erschrocken! Es funktionierte alles wieder!!! Keine Ahnung ob mein herumdrücken
              was gebracht hat, oder ob sich das Wheel "selbst erholt hat"...auf jeden Fall ging es wieder, so konnte ich auf eine andere Mischung wechseln und Disqual wg. Reifen
              war vom Tisch :-) Fuhr zwangsläufig eine andere Strategie, aber kam wirklich gut zurecht. Hatte schöne Begegnungen mit einigen. Vor allem mit Katsch und Uli
              war es super...die 2 fahren wirklich fair...da muss man keine Angst haben das da wer Mist baut...Habe auch den Schweden 2 mal getroffen...beide male gabs
              ne kleine Berührung...hab immer Angst wenn ich den Schweden in der Nähe weis ;-) Na auf jeden Fall habe ich mich auf Rang 3 vorgekämpft, und fuhr den Rang
              auch ins Ziel. Möchte behaupten das der verdient war, nicht nur wegen der Probleme sondern auch wegen meiner Fahrt...der einzige der mir den dritten wahrscheinlich
              streitig gemacht hätte/hätte können, war Tuwok. Darum bin ich sehr zufrieden ;-)

              Kommentar

              Lädt...
              X