Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

F1 RedBull Ring Leclerc vs Verstappen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    F1 RedBull Ring Leclerc vs Verstappen

    Eure Meinung

    #2
    "Wir haben oft gesagt, wir sollen die Fahrer frei fahren lassen", so der Italiener weiter. "Wir sind nicht glücklich über die Entscheidung, wir unterstützen sie nicht aber wir verstehen, dass man weitermachen muss. Das ist insgesamt gut für den Sport und gut für die Formel 1."

    Im Klartext heißt das, Ferrari wird weder auf sein 'Recht auf Revision' pochen, noch das Urteil offiziell anfechten. "Das machen wir nicht, weil wir glauben, dass es gut für den Sport ist. Man muss ein neues Kapitel aufschlagen", so Binotto.

    Hoffe die anderen Teams nehmen sich ein Beispiel an ihm .

    auch wenn es meiner Meinung ein Rennunfall war.
    Oben gibt es immer die Möglichkeit das man die Linie nicht richt trifft (bin oft genugt live bei Rennen am Zaun gestanden und hab das bewundert ,live viel ärger als im Tv und in der Simulation)
    Somit muss der Kurvenäussere nachgeben .LeClerk hätte müssen innen Abdecken ,was aber wieder der Nachteil ist ,das er bei Rausbeschleunigen durch die Steilheit zuwenig Grip hat und somit Max ihn auf der Geraden geschnupft hätte.

    Kommentar


      #3
      Ich finde Verstappen hätte das mit dem rausdrücken lassen sollen. Das war total unnötig. Er hätte LeClerc auch Ansonsten war das ein ganz sauberer Move von ihm unter dem Strich. Gut gesetzt, im letzten Moment raus und daneben. Damit war die Kurve Ihm.

      Aber es ist wie bei uns, wenn du dich daneben bremst und der Andere es nicht will kommt es zur Kollision. LeClerc hätte nachgeben müssen und schlauer sein müssen. Aber durch das bescheidene DRS hätte er auf der darauffolgenden Geraden den kürzeren gezogen. Das war mal alles anders. Wenn du überholst müsste danach dein DRS deaktiviert sein. Dann kannst du es als überholter nochmal probieren zu kontern. Das hier war für mich genauso ein Rennzwischenfall wie in Kanada mit Vettel. Obwohl da die Regel definitiv klar definiert ist mit dem zurückfahren auf die Strecke. Kennen wir auch aus der Liga das Ding...

      Kommentar


        #4
        @ Saupans, genau das finde ich falsch und unsportlich.
        Sich neben jemanden fallen zu lassen und mit Überschuß auf gleicher Höhe auf der engeren Linie.

        Genau, da hat Leclerc aufgemacht. Wer seinen Überschuß nicht verwalten kann, sollte damit auch niemanden in Gefahr bringen.

        Der Move wäre sauber, hätte Verstappen die Kurve enger genommen und nach der nächsten Geraden neu versucht.

        Ich wurde von Tuwok und Force auf diese "Racerweise" oft genug abgedrängt.
        Mir liegt diese RumsBums-Manier nicht. Das mag primär geil sein aber unterm Strich wird Leclerc genau das sagen, was Obi dann mal sagte." Das merke ich mir und fahre auch so".
        Danach der, danach der und dann hast du da ein unsportlichen Haufen und es wird nach strengeren Regeln geschrien.

        Aber jeder wie er kurzzeitig aushält. Ich habe es gern stetig und vernünftig.
        Nur meine Meinung.

        Kommentar


          #5
          Ich wurde von Tuwok und Force auf diese "Racerweise" oft genug abgedrängt.

          Das liest sich wie Scherverbrecher in der Simulation.
          Letztendlich bist Du auch nicht großartiig anders gefahren, nur man selbst merkt mans so nicht.
          Also ich empfan mich nicht als zu hart im Zweikampf, bis auf die damalige Situationen in Baku und Silverstone, gab es glaube ich nichts zu meckern.
          Habe eher öfters von Dir gehört wie geil unsere Fights gewesen sind...aber das schöne wird ja nicht bis nie erwähnt.
          Es wird immer nur an das schlechte erinnert..

          Kommentar


            #6
            Das war eher als Beispiel zur Situation.
            Keine Sau spricht über das tolle Rennen von Verstappen. Endlich wieder ein Rennen, wo der Fahrer und nicht das Auto dominiert.
            Die letzten 10 Runden wurden immer spannender und man war gefesselt von diesem Fahstil. Nur diese eine Aktion hat das Positive überstimmt.

            Natürlich bleibt es in Erinnerung wenn etwas zu intensiv war.
            Keine Sorge, die Fight´s hatten Spaß gemacht, nur eben die zu harten Aktionen nicht.
            Einer Aktion stehen ja tolle 55 Runden gegenüber. Ich weiß es schon zu wertschätzen.


            Kommentar


              #7
              Ich bin da voll bei ceka. Wenn zwei auf gleicher höhe sind, und das waren die beiden, dann darf nicht einer von beiden den anderen von der Strecke Zimmern. Und die ganze Diskussion darüber ist eben der genaue Spiegel der Situation von Kanada. Klar kann man beides nicht miteinander vergleichen, wenn es um das geht, was auf der Strecke passiert ist. Aber man kann sehr wohl miteinander vergleichen, wie damit umgegangen wird und was dabei am Ende heraus kommt.

              Wir haben in beiden Fällen ein strittiges Manöver. Eines das sehr polarisiert. Eines bei dem man zu beiden Seiten mehr als ausreichend Für's und Wieder's findet. Man hat schon vor längerer Zeit gesagt, man will mehr "let them race". Vor diesem Hintergrund gab es in Kanada eine Strafe für einen Fahrer und eine Aktion, von der zumindest der überwiegende Teil der Experten der Meinung waren, das der Vorfall nicht gestraft gehört.

              Und nun haben wir ein neues Manöver, bei dem sich selbst die Experten schwer tun (gut gesehen bei Timo und Toto). Da wurde gedruckst und keine klare Meinung geäußert. Ich kann es nicht wissen, würde aber vermuten, das deren Gefühl war, man müsste bestrafen, es aber nicht sagen wollten, weil das aktuell nicht so gut ankommt. Also das komplette Gegenteil zu Kanada. Und nun aber der Knaller: Es gibt keine Strafe.

              Das ist es, worüber man sich tatsächlich unterhalten muss. Die Regeln sind kacke, da ist man sich weitestgehend ja einig. Aber Konsequenz heißt, auch Holzwege zu Ende zu gehen. Ich habe also kein Problem mit der Strafe in Kanada für sich genommen. Und die nicht Strafe für Ver ist für sich genommen auch okay. Aber beides nebeneinander geht halt einfach nicht.
              ...::: Fahrer :::...
              ...::: Serverheini :::...
              ...::: Administrator :::...
              ...::: Cheffvertreter (stellvertretend für Iceman) :::...

              Kommentar


                #8
                Wenn ich mir einige professionelle Erklärungen anhöre /sehe. Dann könnte ich , mit Gerry´s Worten gesprochen : Brechen.

                Horner:
                "Beim zweiten Mal", schildert Teamchef Horner, "kam Max von weiter hinten. Er hat ihn einfach ausgebremst. Man sieht in der Wiederholung, dass er am Scheitelpunkt vorne war, und damit gehörte ihm die Kurve. An dem Punkt muss der andere zurückstecken, sonst kracht's. Und so haben das zum Glück auch die Kommissare gesehen."

                Bei dieser Erklärung ist doch nur der Moment der Position erkannt. Wenn jemand mit Überschuß in die Kurve sticht, sie nicht eng und sicher genug nehmen kann (wie alle Runden zuvor),
                dann ist das Bullshit. Dann kann doch jeder mit Vollspeed in die Kurve und innen auf gleiche Höhe.
                Ergebnis: Der Gegner weicht aus oder es crasht.

                Willkommen Eddie Irvine

                Und Dr. Marko konnte auch noch glänzen:

                Aus seiner Sicht war Verstappens Manöver keinesfalls strafwürdig: "Max war vorne, Leclerc hat völlig offen gelassen. Der hätte ja abdecken und reinfahren können. Der hat genau gewusst, dass er mit seinen schlechten Hinterreifen nicht gescheit rauskommt, und dann wäre Max halt außen rumgefahren."

                "Dann hat Leclerc reingezogen, obwohl er wissen musste, dass Max da ist. De facto ist er Max ins Auto gefahren. Aber that's Racing. Endlich haben wir ein Rennen gesehen! Die TV-Quoten rundherum waren toll. Es gab nur positive Reaktionen und Zustimmung. Das war so ähnlich wie damals, als wir unseren ersten Formel-1-Titel gewonnen haben."

                Zuletzt geändert von ceka; 06.07.2019, 17:30.

                Kommentar

                Lädt...
                X